Hochzeitsplanung einfach gemacht

Hochzeits Check-up für eine gelungene Hochzeitsplanung

Ihr wollt heiraten, habt jedoch keine Ahnung, wo ihr bei der Hochzeitsplanung beginnen sollt? Dann solltet ihr jetzt weiter lesen. Damit ihr einen Überblick habt und eure Hochzeit stressfrei planen könnt, habe ich euch ein Wedding Check-up zusammengestellt, mit dem ihr Schritt für Schritt eure Traumhochzeit kreiert. Die Hochzeitsplanung läuft aktuell auf Hochtouren, denn wie wahrscheinlich die meisten von euch auch, heiratet immer noch der größte Prozentsatz zwischen Mai und Oktober. Und in der Zeit dazwischen wird bis ins letzte Detail geplant und dies ist somit die Hochsaison für alle Dienstleister.

Auf den Messen haben alle Dienstleister die Möglichkeit sich vorzustellen, um dir die eigene Planung zu vereinfachen. Natürlich gibt es auch immer mehr Hochzeitsplaner, welche dir die Arbeit noch mehr erleichtern oder sogar ganz abnehmen, wenn ihr die Zeit nicht dafür habt oder einfach die Planung professionell und individuell auf euch abgestimmt umsetzen lassen möchtet. Bei der Hochzeitsplanung ist es nach Festlegung des Hochzeitsdatums am Wichtigsten mit dem Budget und dem Konzept zu starten. Denn dies ist grundlegend für die Location- und Dienstleisterrecherche und bildet den „Roten Faden“ für eure gesamte Planung.

hochzeitsplanung-tisch-deko

10 - 12 Monate vor der Hochzeit

Ihr solltet mindestens zehn bis zwölf Monate für die Planung eurer Hochzeit berechnen. Bei einer aufwendigen oder größeren Hochzeit sogar noch mehr. Das hängt vor allem mit der Location und den Dienstleistern zusammen. Denn diese sind in der Regel schon mehrere Monate zuvor ausgebucht. Überlegt euch in dieser Zeit ein Wunschdatum beziehungsweise einen zeitlichen Rahmen, wann ihr heiraten wollt. Zudem solltet ihr die wichtigsten Gäste befragen, um eine ungefähre Gästeanzahl auszumachen und einen allgemeinen Rahmen für euren großen Tag festlegen. Wünscht ihr euch eine standesamtliche, kirchliche oder freie Trauung? 

Soll es eine kleine Feier mit einem besonderen Thema werden? Wie hoch ist euer Budget? Mit diesen Infos könnt ihr euch auf die Suche nach einer passenden Hochzeitslocation machen. Klärt den Ort, das Essen, die Kosten und ob die Örtlichkeit an eurem Wunschdatum noch zur Verfügung steht. Schickt “Save-the-Date” Karten raus, um eure Hochzeit rechtzeitig anzukündigen. Gegebenenfalls solltet ihr euch auch überlegen, ob ihr einen Hochzeitsplaner hinzuholt. Er wird euch bei der Hochzeitsplanung unterstützen und euer Budget im Blick halten.

Hochzeitsportale für die Hochzeitsplanung

Wenn ihr eure Hochzeit selber planen wollt, können euch verschiedene Hochzeitsportale helfen. Sie bieten euch Inspirationen und Hilfe und sind perfekt, um eure Planung zu strukturieren. Eines der hilfreichen Hochzeitsportale ist die Seite Hochzeit selber Planen”. Dort findet ihr alle nötigen Ressourcen, die euch bei der weiteren Planung helfen werden.

  • Datum
  • Budget
  • Gäste
  • Location
  • Hochzeitsportale
hochzeitsplanung-stuehle-hochzeit

6 - 10 Monate vor der Hochzeit

Ihr habt noch sechs bis acht Monate bis zu eurem großen Tag. In dieser Zeit solltet ihr eure Trauzeugen auswählen, einen Termin zum Probeessen in eurer Wunschlocation machen und dort alle wichtigen Details, wie eventuelle Übernachtungen, Deko und Ablauf des Menüs absprechen. Falls ihr euch für eine Eventlocation entschieden habt, solltet ihr jetzt den Caterer oder einen Partyservice buchen und euch auch Gedanken über eure Hochzeitsreise machen. Verschickt Einladungskarten, sucht euch passende Dienstleister wie Musiker, DJs, Fotografen, Videografen, Floristen und bucht diese am besten sofort. So könnt ihr sichergehen, dass sie safe für euren Tag geblockt sind. Last but not least solltet ihr jetzt mit der Brautkleidsuche beginnen, Tanzunterricht nehmen und bei Bedarf das Hochzeitsauto mieten z.B einen Ford Mustang Cabrio von 1965, den ich besitze 😛

  • Einladungskarten
  • Hochzeitsreise
  • Trauzeugen
  • Dekoration
  • Tanzkurs
  • Catering
  • Florist
  • Musiker
  • Fotograf
  • Brautkleid
  • Hochzeitsauto
hochzeitsplanung-menuekarten

2 - 6 Monate vor der Hochzeit

Die Hochzeit rückt immer näher. Überprüft die Gästeanzahl und beginnt mit der Hochzeitsplanung der Tischordnung. Außerdem solltet ihr nun die Hochzeitsdeko und den Blumenschmuck mit eurem Floristen besprechen und euch Gedanken über die Kleider der Brautjungfern und der Blumenkinder machen. Verteilt Aufgaben an alle Helfer, sucht die Trauringe aus und legt den Trauspruch fest. Außerdem wird es nun Zeit, den passenden Anzug für den Bräutigam zu finden. Circa zwei Monate vorher könnt ihr die Hochzeitstorte bestellen, Termine für den Friseur vereinbaren und das Hochzeitskleid ein letztes Mal checken. Organisiert den Polterabend, Junggesellen- bzw. Junggesellinnenabschied und kümmert euch darum, die Namen der offiziellen Dokumente ändern zu lassen. 

  • Anmeldung Standesamt
  • Blumenkinder
  • Brautjungfern
  • Trauringe
  • Torte
  • Tischplan
  • Herrenanzug
  • Make-Up & Haarstylistin

2 - 8 Wochen vor der Hochzeit

Vergesst nicht, eure Trauringe abzuholen und besorgt kleine Geschenke für die Helfer. Kontaktiert alle Helfer und Zulieferer und fragt nach, ob alles nach Plan läuft. Die Braut sollte ihr Schuhe einlaufen, der Bräutigam zum Friseur gehen und gemeinsam könnt ihr die Koffer für eure Hochzeitsreise packen. Informiert das Restaurant über die genaue Gästeanzahl und einen Tag vor der Hochzeit solltet ihr die letzten Vorbereitungen treffen, wie Hochzeitkleidung, Ringe, Geld und die nötigen Papiere bereitzulegen. 

  • Papiere bereithalten
  • Letzte Absprachen
  • Trauringe abholen
  • Geschenke

Checkliste für die Hochzeitsplanung

Damit ihr alles noch einmal im Überblick habt, habe ich für euch eine kleine Checkliste mit allen wichtigen Punkten zusammengestellt. Gerne könnt ihr euch diese Übersicht ausdrucken und die Punkte abhaken, wenn ihr Sie erledigt habt.

Checkliste für die Hochzitsplanung

Ich hoffe, das Wedding Check-up zum Thema “Hochzeitsplanung einfach gemacht” hat euch geholfen. Ich wünsche euch viel Spaß bei der Planung eurer Hochzeit und freue mich über ein Kommentar zum Beitrag. Falls ihr noch keinen Hochzeitsfotografen haben solltet, könnt ihr gerne ein Vorgespräch vereinbaren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@example.de widerrufen.

Jetzt anrufen!