Maiwochenende

Trauung in der St. Nikolaus Kirche am Maiwochenende

Woohoo, war das ein aufregendes und wunderschönes Maiwochenende. Ich muss dir unbedingt erzählen, was alles vorgefallen ist, aber erst einmal zu dir! Was hast du gemacht? Wie war dein Maiwochenende?

Unfassbar viele haben Tanz in den Mai geheiratet. Allein für diesen Tag habe ich sechs Anfragen bekommen. Somit durfte ich dann die wunderschöne Hochzeit von Anna und Stefan begleiten, die mich bereits Anfang 2015 gebucht haben. Die Trauung fand in der St. Nikolaus Kirche statt.

maiwochenende-pfarrkirche-st.-nikolaus

Die Kirche

Eine wunderschöne katholische Kirche, die von 1805 bis 1893 in einem neuromanischen Stil in Koblenz Arenberg erbaut wurde. Durch die bemalten Fenster ist die Kirche von innen sehr dunkel. Teilweise musste ich mit der ISO über 4000, damit die Bilder nicht unscharf werden. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn das passiert. Doch dafür hatten Sie einen Profi an Ihrer Seite! Ich würde niemals mit Blitzlicht in der Kirche arbeiten.

  1. Wird es sicherlich das Brautpaar und die Gäste stören
  2. Man darf nicht in jeder Kirche mit Blitzlicht fotografieren
  3. Die Bilder werden unnatürlich / nicht mein Bildstil

Wie siehst du das?

Die Hochzeitsfeier

Die Feier fand im Klostergut Besselich statt. Eine geile Location, von der man einen traumhaft schönen Ausblick auf das obere Mittelrheintal hat. Nachdem ich Anna und Stefan neun Stunden auf ihrer wunderschönen Hochzeit begleiten durfte, habe ich anschließend mit ein paar Freunden im Kurfürstlichen Schloss Koblenz den Abend königlich ausklingen lassen.

Am nächsten Morgen ereilte mich eine riesen Überraschung! Meine Schwester hat Ihr Baby über Nacht bekommen und es ging dann zügig nach NRW. Unterwegs wurde ich einmal geblitzt. 20 km/h zu viel. Das war mir dann auch egal. Im Krankenhaus angekommen, sah ich endlich den kleinen Emilian. 3840 g, 52 cm groß und gesund.

Ich freue mich für meine Schwester und ihren Mann so sehr und wünsche ihnen alles Liebe! Ja und ich bin Onkel geworden. Patenonkel auch noch gleich dazu. Ist das nicht schön, ein perfektes Maiwochenende. Was will man mehr?! Ich würde mich total darüber freuen, wenn du mir erzählen würdest, wie dein Wochenende war.

4 Kommentare

  • Yaaaaay tolle Nachrichten!! Einen lieben Gruß und meine Glückwünsche an die frischgebackenen Eltern und den kleinen Emilian! Die Kennenlernphase ist so aufregend!! 🙂 Schön, dass du so ein tolles Wochenende hattest. Ich für meinen Teil war auch auf einer Hochzeit, diesmal aber als offizieller Gast ( auch wenn ich einige andere Gäste vorher schminken durfte ). Eine ganz enge Freundin hat geheiratet und es war eine große fantastische türkische Hochzeit mit allem was dazu gehört. Nach Feierabend haben wir sogar noch auf der Straße getanzt. Was für ein schöner Tag, der für immer in Erinnerung bleiben wird!

    Antworten
    • Vielen Dank liebe Antonella, das sind wirklich tolle Nachrichten. Ich bin schon ganz gespannt, wie sich das entwickeln wird. Dein Wochenende war aber auch super. Hört sich nach einer verdammt guten Hochzeit an! Wie viele Gäste waren anwesend und wie viele hast du geschminkt?

      Antworten
  • WoW!!! Toller Beitrag!!! Wundervolle Nachrichten!!! Ich freue mich sehr für Dich. Die wirst Deine Rolle als Onkel sicherlich sehr gut meistern!!!
    Wir haben den Wechsel auf den ersten Mai kaum mitbekommen. Auf Kuba fiel es uns immer wieder schwer, die Wochentage zu wissen 😉 So wie es sein soll 😉

    Liebste Grüße
    Daniela

    Antworten
    • Oh, wow!! Dankeschön für dein Kommentar liebe Daniela. Ich bin mir auch sicher, dass ich die Rolle als Onkel gut meistern werde. Ich freue mich schon darauf. Ich beneide dich ein wenig. Mir geht es genauso, wenn ich im Urlaub bin. Schnell werden die Wochentage vergessen. Habt ihr schöne Erinnerungen vom Urlaub mitgebracht?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@example.de widerrufen.