Meine Ziele für 2018​

Nur wer sein Ziel kennt findet den Weg!

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber das Jahr 2017 ist unglaublich schnell an mir vorbeigeflogen. Welche Ziele ich mir für das Jahr 2018 vorgenommen habe und ob ich die Ziele für das Jahr 2017 erreicht habe erfährst du hier

Meine beruflichen Ziele

Fotoatelier in Vallendar​

Fangen wir doch mit meinem Fotoatelier in Vallendar an. Das Fotoatelier in Vallendar habe ich seit September 2014. Damals ist ein großer Traum für mich in Erfüllung gegangen. Da ich mich aber kurze Zeit später auf die Hochzeitsfotografie spezialisiert habe, bin ich inzwischen über längere Zeiträume bei meinen Kunden in ganz Deutschland, aber auch im Ausland. Aus diesem Grund wird es das Fotoatelier ab dem 31.03.2018 nicht mehr geben. Ich möchte mich weiterentwickeln und stehe 2018/2019 vor neuen und größeren Herausforderungen.

Neue Homepage

Eins meiner Ziele für 2018 war es, meine alte Homepage für dich zu verbessern und das Layout etwas zu optimieren, um die Homepage noch übersichtlicher zu gestalten. Am 14. Dezember 2017 habe ich mich dazu entschlossen die Homepage noch dieses Jahr programmieren zu lassen und zu veröffentlichen. 

Mein besonderer Dank geht an Marcel Mattern und Lena Hausen, denn ohne Euch hätte ich das niemals schaffen können. Wir haben Tag und Nacht an der Homepage gesessen. Teilweise bis zu 24 Stunden durchgearbeitet, damit die Homepage vor Weihnachten mit einer großen Weihnachtsaktion für dich veröffentlicht werden kann.

16 Hochzeiten

Auch wenn ich voller Motivation und gleicher Einstellung zum Vorjahr an die Sache herangegangen bin, habe ich mein Ziel 2017, 20 Hochzeiten zu begleiten, nicht erreicht. Dennoch hat sich die Arbeit bezahlt gemacht! Im Kalender für 2018 sind bereits 14 Hochzeiten eingetragen.

Ende Januar 2018 findet die Hochzeitsmesse in Koblenz statt. Ich freue sehr darüber auf der Hochzeitsmesse zwei Tage lang auszustellen. Das Ziel, 20 Hochzeiten im Jahr zu begleiten ist zum Greifen nah. 2018 ist weiter Vollgas angesagt, damit 2018/2019 endlich die 20 Hochzeiten geknackt werden können.

Projekte

Beruflich habe ich 2017 vier Länder bereist. Italien, Schweiz, Österreich und Belgien. Über das Projekt in Rom habe ich bereits einen Blogbeitrag geschrieben. Den Beitrag findest du hier: Rom – Fotoprojekt im offenen MuseumIch liebe es zu Reisen und neue Projekte ins Leben zu rufen. Du aber auch andere können sich z.B. dadurch Inspirationen für die eigene Hochzeit holen. 

Über das Projekt in Österreich möchte ich auch noch einen weiteren Blogbeitrag schreiben, da ich mit diesem Projekt ein großes Ziel erreicht habe – Eine Veröffentlichung bei dem Hochzeitsblog “Hochzeitswahn”. Eine menge Zeit und Kraft hat es mich gekostet! Wieso? Das erfährst du in einem weiteren Blogbeitbeitrag

Nächstes Jahr erwartet dich ein ultimativer Hochzeitsguide (Lernvideo) zum Thema Hochzeit. Das Ziel steht ganz oben auf meiner Agenda. Ich hoffe, dass ich das Video noch 2018 veröffentlichen kann. Sei gespannt…

Fotokurse & Coachings

Fotokurse und Einzelcoachings sind inzwischen ein ganz normaler Bestandteil meiner Leistungen. Mir macht es sehr viel Spaß, mit anderen Fotografen zusammen zu arbeiten und mein Wissen weiter zu geben. Die Gruppenworkshops bestehen aus maximal 5 Personen, damit ich die Kurse so individuell wie möglich gestalten kann. 

Für 2018 ist ein großer Fotoworkshop im Ausland geplant. Du hast die einmalige Gelegenheit daran teilzunehmen. Sende mir jetzt eine Anfrage über das Homepage-Kontaktformular. Die Plätze sind sehr begrenzt. Beeil dich, denn dich erwartet etwas Großartiges! 

Meine privaten Ziele

Familie

Meine Familie ist mir total wichtig und ich versuche so oft wie es geht Zeit mit ihr zu verbringen. Mein Neffe ist inzwischen 1 1/2 Jahre alt. Ich bin stolz Onkel zu sein und freue mich jedes Mal, wenn ich den Kleinen wiedersehen kann.

Gesundheit & Wohlbefinden

Vorsätze für 2018 sind klar definiert! Um Körper und Geist fit zu halten, möchte ich nächstes Jahr mir mehr Zeit für meine Gesundheit nehmen. Eigentlich möchte ich über das Jahr 2017 nicht sprechen. Aber wie oft kam es vor, dass ich vor lauter Arbeit keine Zeit hatte ein wenig Sport zu machen. Geschweige denn davon etwas Gescheites zu essen. Inzwischen habe ich einen Trainingspartner, wir motivieren und ergänzen uns sehr gut gegenseitig.

Mein großer Traum

Weltreise

Sicherlich hast du bereits davon mitbekommen, dass ich 2018 eine kleine Weltreise machen wollte. Lieder ist dieses Vorhaben  aus mehreren Gründen erst einmal nicht möglich. Wahrscheinlich werde ich die Weltreise Anfang 2019 machen. 

Was sind deine Ziele und Träume?

Hast du berufliche oder private Ziele für 2018? Hast du Träume, die du verwirklichen möchtest? Wäre eine Weltreise auch etwas für dich? Vielleicht hast du ja schon eine hinter dir? Lass mir doch ein Kommentar unter den Blogbeitrag da.

“Die meisten erfolgreichen Menschen warten nicht auf den Glücksmoment, sondern haben klar definierte Ziele”. Mit diesen Worten verabschiede ich mich für Jahr 2017 und wünsche dir einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

Facebook 0
Google+ 0
Twitter
LinkedIn 0

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@example.de widerrufen.