Hallo lieber Leser,

 

soziale Netzwerke, dein Freund?!

 

Bevor ich dir aber darüber erzähle, möchte ich Bezug auf meinen letzten Blogeintrag nehmen.

 

In meinem letzten Blogeintrag habe ich geschrieben, dass ich erst nach der Osterzeit, am 31.03 wieder schreiben werde. Das stimmt nicht ganz.

 

Nur der Blogeintrag in der 13. KW verschiebt sich von Mittwoch auf Donnerstag um einen Tag nach hinten. Das ist schon alles.

 

So, nun zum eigentlichen Thema „soziale Netzwerke“.

 

Mittlerweile gibt es unzählige soziale Netzwerke.

Facebook, XING, Google+, Twitter, LinkedIn, Snapchat, Pinterest und was es sonst noch so alles gibt.

 

Soziale Netzwerke: meine Top 3!

  1. Facebook
  2. Snapchat
  3. Instagram

 

Facebook ist derzeit das weltweit größte soziale Netzwerk, mit der größten Zielgruppe. Hier hast du eine große Vielfalt an Möglichkeiten deinen Content genau an deine Zielgruppe zu bringen.

 

Das Netzwerk eignet sich hervorragend dafür, um neue Kontakte zu knüpfen. Ich liebe es Leute über Facebook zu suchen, mit denen ich gemeinsame Projekte verwirklichen kann. Es ist so einfach!

 

Mit Facebook verbringe ich derzeit die meiste Zeit, da es für mich in meiner Branche bisher das kostengünstigste und effektivste Marketingwerkzeug der sozialen Netzwerke ist.

 

Abendstund hat Gold im Mund…

 

Laut Statistik ist der beste Zeitpunkt, um Beiträge zu posten, zwischen 20 und 22 Uhr. Erfahrungsgemäß ist es für mich die Mittagszeit, zwischen 13 und 14 Uhr.  Das hängt aber auch von deiner Zielgruppe ab und zu welchen Zeiten deine Zielgruppe online ist.

 

Ich versuche dort mindestens einen Beitrag pro Tag zu schreiben. Vielen fällt das sehr schwer, doch du hast so viele Möglichkeiten Beiträge zu generieren.

 

Hier ein paar Tipps, wie dir das posten etwas leichter fällt:

 

  • Poste ab und zu deine eigenen Bilder
  • Teile Beiträge von anderen Seiten, die für deine Zielgruppe wichtig sein könnten.
  • Poste ab und zu ein paar humorreiche Beiträge
  • Schreibe hin und wieder mal ein paar Sätze über dich selbst
  • Teile deine eigenen Beiträge oder dein Profil von anderen Netzwerken
  • Lerne von anderen

 

Das nächste soziale Netzwerk, mit dem meiner Meinung nach größten Potenzial ist „Snapchat“.  Die App ermöglicht Bilder oder Videos an Freunde zu versenden.

 

Mit einem Knopfdruck kannst du Bilder und Videos machen und diese zwischen einer Sekunde und 24 Stunden öffentlich sichtbar machen.

 

Ich nutze Snapchat Tag täglich, um meine Freunde oder meine Zielgruppe auf dem aktuellen Stand zu halten. Jeder hat die Möglichkeit alles zu sehen und live am Geschehen teilzunehmen.

 

Falls du Snapchat noch nicht nutzt, schaue es dir mal an. Die Bedienung wird dir anfangs sicherlich etwas schwerfallen. Ist es aber nicht!

 

Hier ein cooles Snapchat Tutorial von Calvin Hollywood

 

Zu guter Letzt gibt es noch Instagram.

 

Instagram nutze ich hauptsächlich, um meine Reichweite zu streuen. National sowohl auch International. Das kannst du durch die Wahl der Hashtags beeinflussen.

 

Leider fehlt mir da oft die Zeit zu. Dennoch versuche ich so oft wie möglich einen Beitrag zu posten. Manchmal ist es ein Beitrag in der Woche und ab und zu sind es zwei bis drei Beiträge am Tag, wenn ich mal öfters aufs Klo muss und gerade die Zeit dafür da ist 🙂

 

Dazu auch ein Tipp: Versuche deine Beiträge mehrere Tage vorzuplanen.

 

Mich würde es Interessieren, welche deine Top 3 der sozialen Netzwerke sind und wieso du das so siehst?!

 

Falls dir der Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du mir einen Kommentar dalassen würdest.

 

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal

Daniel

4 Kommentare

  • Da stimme ich Dir zu. Facebook, Snapchat und Instagram sind bei mir auch die TopDrei.

    Wann man auf Facebook einen Beitrag teilt, ist wirklich immer sehr wichtig. Morgens gegen 11 Uhr sieht es noch keiner. Nach meiner Erfahrung ist es nachmittags ab 14-15 Uhr geeignet. Aber hab auch erfahren, dass nach 21 Uhr nichts mehr geht… Also vergleichbar wie vormittags 🙂

    Danke für Deine Erfahrungen und hab noch einen schönen Tag.

    Antworten
    • Hallo liebe Daniela, danke für dein Feedback.
      Ich freue mich, dass du uns auch deine Erfahrungswerte mitgeteilt hast.
      Nach 14 Uhr habe ich gemerkt, dass viele wieder bei der Arbeit sind.

      Antworten
  • Hi Daniel, ich finde es super ,dass du es Woche für Woche schaffst Blogs mit immer neuen Themen zu füllen. Ich selbst nutze Facebook und Instagram, mit Snapchat konnte ich mich noch nicht so wirklich anfreunden, folge dir und einigen anderen aber dort.
    Mach so weiter wie bisher, bis dahin ein schönes Osterwochenende☺️

    Antworten
    • Hey Peggy,

      manchmal mache ich mir stundenlang Gedanken darüber, was ich euch schreiben könnte.
      Es ist wirklich harte Arbeit, aber ich mache es liebend gerne!
      Umso mehr freut es mich dann, wenn ihr den Beitrag kommentiert.

      Snapchat ist ganz leicht, vielleicht hilft dir ja das von mir verlinkte Video.
      Ich wünsche dir schöne Ostertage. Bis zum nächsten Mal.

      Liebe Grüße
      Daniel

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@example.de widerrufen.